Brandenburg ist ein leuchtendes Vorbild. Während im Osten Deutschlands immer mehr Menschen rechtsextrem denken, versucht unsere Landesregierung, sich in allen Belangen vom Faschismus abzugrenzen. Anne C. Nagel berichtet über ihre Recherchen zum Reichsministerium für Erziehung, Wissenschaft und Volksbildung:

Mich hat vor allem erstaunt, dass fast alle Maßnahmen nicht einfach angeordnet wurden, sondern einem breiten Diskurs ausgesetzt waren. Nicht etwa nur in der Partei.

In Brandenburg dagegen setzt man wissenschaftspolitische Maßnahmen ohne jeden Diskurs durch. Ein wahrer Leuchtturm des Antifaschismus.

Werbeanzeigen